Leasingübernahme als Chance für den „Aussteiger“

Sie sind derzeit Leasingnehmer und wollen oder müssen sich von Ihrem laufenden Leasingvertrag trennen? Dann können Sie einen solchen Vertrag in andere Hände geben, also an einen Nachfolger übertragen. Dieser übernimmt einfach Ihre Rechte und Pflichten aus dem Vertrag für den Rest der Laufzeit.

So weit, so einfach – aber woher einen geeigneten Übernehmer finden?

Die Chance, selbst jemanden zu finden, der in Ihren Leasingvertrag einsteigt, ist als äußerst gering einzustufen. Bleibt die Möglichkeit, selbst in den sozialen Netzwerken oder herkömmlichen Medien ein Inserat zu platzieren. Doch nicht jeder ist gewillt, von Jedermann zu jeder Zeit kontaktiert und ausgefragt zu werden. Wer weiß auch bei diesem komplexen Thema schon genau, was es alles zu beachten gibt?

Leasing4all.de nimmt Ihnen den Kontakt mit den möglichen Interessenten ab. Wir trennen die Spreu vom Weizen, leiten bei Ernsthaftigkeit eine Bonitätsprüfung an die Leasingbank weiter – bereiten die Leasingverträge bis zur Unterschrift und letztendlich bis zur Umschreibung auf den neuen Halter vor.

Auf Wunsch kümmern wir uns bzw. unser Partnerunternehmen, auch noch um die ordnungsgemäße Ab-/Ummeldung Ihres Fahrzeuges auf den neuen Leasingnehmer.

Unser Ziel dabei ist es, Sie von allen Rechten und Pflichten aus dem Vertrag zu befreien.

Frei für neue Entscheidungen.


Damit Ihr Nachfolger spätestens bei Auslaufen des Vertrages nicht für etwaige, von Ihnen verursachte Schäden am Fahrzeug haftbar gemacht wird, erwarten wir fairerweise von Ihnen die Bereitschaft, das Fahrzeug bei TÜV, DEKRA (oder vergleichbarer Kfz-Gutachterorganisation) auf aktuelle Beschädigungen untersuchen zu lassen.

Sollten sich Beschädigungen und daraus resultierende Wertminderungen ergeben, so wären diese bei Vertragsübernahme an den Nachfolger finanziell auszugleichen oder der Schaden zu beheben. Dies ist nötig, damit dem Übernehmer wiederum bei seiner endgültigen Rückgabe des Fahrzeugs an den Leasinggeber kein finanzieller Schaden entsteht.

Bei normaler Rückgabe des Fahrzeuges würden Sie gleichwohl mit diesen etwaigen Kosten konfrontiert. Es gilt das Prinzip der Fairness, dass jeder Beteiligte nur für die von ihm selbst verursachten Schäden aufkommt.

Die Kosten für das Gutachten vor der Leasingübernahme sind vom Interessenten zu tragen.

Das Anbieten (Inserieren) Ihres Fahrzeuges auf unserer Webseite ist kostenfrei. Erst nach erfolgreicher Vertragsumschreibung berechnen wir eine vorher vereinbarte Vermittlungsprovision.